Schülerbücherei

„Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur wenige kaut man und verdaut man ganz.“ (aus: Tintenherz, Cornelia Funke)

Ob es die Wilden Fußballkerle sind oder Harry Potter, Pferdebücher, Sachbücher über Piraten, Tiere oder Pflanzen – die Schulbücherei bietet für jeden Lesegeschmack und für jedes Lesealter etwas. Das Sortiment umfasst Bilder- und Erstlesebücher sowie Kinderromane und Sachbücher. Neben Lesehits wie „Das magische Baumhaus“, „Die wilden Hühner“ oder die „Conny-Bücher“ finden sich in der Bücherei auch viele Titel der Auswahlliste des Deutschen Jugendliteratur-preises. So z.B. Bilderbücher wie „Steinsuppe“ oder „Ist sieben zuviel?“ aber auch Kinderbücher wie „Ein Schaf fürs Leben“ etc. Neben den Büchern werden in Zukunft auch Hörbücher auszuleihen sein.

Neben dem Alltagsgeschäft gibt es immer wieder Sonderaktionen wie z.B. ein Literaturquiz oder den literarischen Adventskalender, der 2006 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Dabei wurden allen Klassen die neu angeschafften Bücher in Textausschnitten vorgestellt; Rätselfragen zu den Büchern mussten beantwortet, das Buchcover zusammengepuzzelt werden. Zum Abschluss gab es eine Talkrunde auf dem Sofa rund um die Bücher, wobei die einzelnen Klassen von ihren Leseerfahrungen berichteten. Mittlerweile wurde die Schülerbücherei durch die Möglichkeit der Buch-recherche am PC und dem Anschluss ans Internet zu einer Art Selbstlern- zentrum weiter entwickelt. So haben die Kinder die Möglichkeit, zu Referaten oder ihren aktuellen Sachunterrichtsthemen im Bestand der Schulbücherei zu recherchieren und im umfangreichen Sachbuchbestand zu stöbern oder gezielt nach Informationen zu suchen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Internetrecherche, was besonders im Hinblick auf das Leseförderungsprogramm Antolin, woran die Schule teilnimmt, interessant ist.

 

Allen Klassen steht die Bücherei offen. In der Regel hat jede Klasse einmal die Woche eine Büchereistunde und wird dorthin von einer Büchereimutter begleitet. Insgesamt unterstützen neun Mütter auf ehrenamtlicher Basis die Besuche in der Schulbücherei. Sie helfen den Kindern bei der Büchersuche, geben Ausleihtipps und sind für die Ausleihe per PC verantwortlich.

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail: regenbogenschule@web.de

OGS: 02242 - 9336666

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi