Schulprogramm

Unsere Schule als ein Haus des Lebens, Lernens und Lehrens gehört uns allen!

 

In ihr wollen wir:

  • Neues lernen
  • uns wohl fühlen
  • gerecht behandelt werden
  • mit anderen etwas zusammen tun

 

Dazu sind auf jeden Fall wichtig:

  • Kinder, die freundlich und fair zueinander sind
  • Erwachsene, die Zeit für Kinder haben und ihnen zuhören
  • Zeiten zum Lernen und Zeiten zum Ausruhen und Spielen
  • Regeln, die uns alle schützen

 

Die Schüler unserer Schule sollen miteinander und voneinander lernen. Ihre individuelle Förderung und Entwicklung sollen gestärkt werden. In einer lernfördernden Atmosphäre sollen unterschiedliche Begabungen und Fähigkeiten möglichst optimal zur Entfaltung kommen. So bildet das stete Bemühen um guten Unterricht als wichtigste Säule die Ausgangs- und Grundlage unseres Schulprogramms. Darüber hinaus wird Wert gelegt auf ein vielseitig gestaltetes Schulleben.

 

Die Vermittlung moralischer, kultureller und im Sinne der Ökumene religiöser Werte, die Förderung sozialer Kompetenzen mit ihren Schlüsselqualifikationen der Kommunikations- und Teamfähigkeit gehören ebenso zu den unverzichtbaren Bestandteilen unseres Schulprogramms wie das fächerübergreifende und fächerverbindende Lernen mit der Vermittlung von umfassenden Kenntnissen und Fertigkeiten, die Entwicklung der individuellen Leistungsbereitschaft, die Förderung des selbstständigen, eigenverantwortlichen Lernens und nicht zuletzt das Training verschiedener Lern- und Arbeitstechniken wie Recherchieren, Produzieren und Präsentieren. Dies alles im Sinne der neuen Richtlinien.

 

Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiter der Offenen Ganztagsschule sowie alle am Schulleben Beteiligte einschließlich Hausmeister oder Sekretärin gestalten unsere Schule partnerschaftlich und in gemeinsamer Verantwortung. Deshalb ist ein verlässliches Kooperationssystem mit den im Schulgesetz festgelegten Gremien unabdingbar: Regelmäßige Klassenpflegschaften sorgen für ein Höchstmaß an Information und Zusammenarbeit in den einzelnen Klassen, Schulpflegschaften nach Bedarf sowie mindestens 2 Sitzungen der Schulkonferenz sorgen für eine klassen- und jahrgangsübergreifende Kooperation.

Wer sich für Einzelheiten interessiert, ist gerne eingeladen, dies in der Schule zu tun. Die Schulleitung steht Ihnen nach Terminvereinbarung dazu zur Verfügung. 

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail: regenbogenschule@web.de

OGS: 02242 - 9336666

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi