Schulordnung und Schulregeln

 

 

Wir gehen respektvoll mit unserer Umwelt um (Menschen, Tiere, Pflanzen, Gegenstände).

Informationen über wichtige Regelungen im Schulalltag

 

1. Krankmeldungen können ab 7:00 Uhr bis 7:45 Uhr im Sekretariat telefonisch übermittelt werden. Bitte schicken Sie ihre Kinder erst nach Abklingen des Fiebers wieder in die Schule.

 

2. Das Auftreten von Läusen muss der Schule sofort mitgeteilt werden. Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden informieren ihre Klassen. Bei Läusebefall in der eigenen Klasse, verteilen Klassenlehrer ein Infoschreiben mit Kontrollrückläufer.

 

3. Wir bitten Sie, keine Tiere in das Schulgebäude mitzubringen, da für Allergiker ein erhöhtes Risiko besteht. Ausnahmefälle wie z.B. bei sachunterrichtlichen Projekten sollten vorher mit der Lehrkraft abgesprochen werden.

 

4. Anträge auf Beurlaubung (von z.B. Gottesdiensten, Theater- und Kinobesuche oder aus persönlichen Gründen) werden schriftlich bei der Schulleitung zur Genehmigung eingereicht.

 

5. Der Parkplatz vor der Schule ist vorrangig dem Kindergartenpersonal und den Lehrkräften vorbehalten. Wir bitten Sie, ihre Kinder schon vor dem Feuerwehrhaus aussteigen und zu Fuß zur Schule gehen zu lassen, um gefährliche Situationen zu vermeiden. Die Schulkonferenz hat einstimmig beschlossen, dass unsere Kinder aus Sicherheitsgründen frühestens ab dem 2. Schuljahr alleine mit dem Fahrrad zur Schule kommen sollten.

 

6. Die Toiletten der Schule gehören zur Gemeinschaftseinrichtung. Bitte sprechen sie mit ihren Kindern über eine angemessene Nutzung und ermutigen sie sie, „Unsauberkeiten“ bei den Lehrkräften oder dem Hausmeister zu melden.

 

7. In Vertretungssituationen richtet sich die Schule nach ihrem Vertretungskonzept, das Teil des Schulprogramms ist und jederzeit eingesehen werden kann. Das Kollegium ist sich bewusst, dass es Vertretungssituationen geben kann, die einen regulären Unterricht nicht oder nur sehr eingeschränkt erlauben, zumal gem. Rechtslage keine Unterrichtsstunde ausfallen darf. Dennoch ist das Kollegium bemüht, die Belastung für die einzelnen Klassen so gering wie möglich zu halten und eine hohe Unterrichtsqualität zu gewährleisten.

 

8. Handys sind in der Schule grundsätzlich nicht erlaubt.

 

 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

 

Wichtige Regelungen an der Regenbogenschule
Alle oben aufgeführten Regelungen können Sie hier herunter laden.
04_Informationen über wichtige Regelunge
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail:

sekretariat(at)regenbogenschule-hennef.de

OGS:

02242 - 9336666

ogs(at)regenbogenschule-hennef.de

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi