Angebote

 

Mittagessen
In der OGS hat jedes Kind die Möglichkeit, gegen ein entsprechendes Entgelt, ein warmes Mittagessen zu bekommen (auch vegetarisch). Dieses wird von einem Cateringunternehmen zubereitet und geliefert. Das Essen in Kleingruppen (Gruppentische) erinnert an eine familien-ähnliche Atmosphäre. Vor dem Essen finden Sing- oder Fingerspiele statt, evtl. Probleme des Vormittags werden aufgegriffen, der Programmablauf des weiteren Tages besprochen. Es gibt unterschiedliche Tischgebete. Jedes Kind hat seinen festen Essplatz. Nach dem Essen werden die Zähne geputzt.

AGs
In zahlreichen Nachmittagsangeboten können sich die Kinder frei und ihren Begabungen entsprechend entfalten. Wir bieten im Schuljahr 2017/18 an:

 

 

  • Flöten für Anfänger und Fortgeschrittene:            Frau Hummel
  • Sport AG: Frau Lazic 
  • Zauberküche: Frau Pütz-Loferski
  • Textiles Gestalten (Nähen mit der Hand):                 Frau Fischer
  • Bodenwerkstatt: Frau Markolwitz 
  • Leseland = Bücherei: Frau Markolwitz                  (freies Angebot)
  • Afrika: Frau Schmitt-Welsch und Frau Hummel
  • Textiles Gestalten (Nähen mit der Maschine):            Frau Reingen
  • Malen: Frau Schmitt-Welsch
  • Spiel-mit: Frau Volp                          (Bewegungsspiele in der Turnhalle)
  • Experimentieren und Forschen:                            Frau Volp und Frau Adriaens
  • Jump´n Dance: Sarah Schmitt
  • Kreativ AG: Frau Schmitz und Nicole Walterscheid

 

 

 

 

           Mal-AG

Die Kinder lernen große Künstler und deren Werke kennen, und bekommen unterschiedliche Aufgaben im Hinblick auf die berühmten Maler.

Verschiedene Maltechniken werden angewandt vom Zeichnen bis zum Malen mit Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben etc..

So entstanden Projekte von Franz Marc, Hundertwasser oder Gustav Klimt.

Die Kinder hatten im vergangen Jahr die Idee, selbst Kleider herzustellen im Stil von Klimt. Auf weißen Hemden malten sie Motive, die dann zusammengenäht und in der OGS vorgeführt wurden.

 

Flöten-AG

Die Flöten-AG ist unterteilt in Anfänger und Fortgeschrittene. Ab dem 2. Schuljahr können Kinder daran teilnehmen. Wichtig ist, dass jedes Kind eine Flöte besitzt und die Eltern das Übungsbuch nach Absprache mit Frau Hummel (AG-Leiterin) kaufen. Der Unterricht findet 1x in der Woche statt. Sehr großen Wert hat das Üben zu Hause.

   

Zauberküche-AG

Kleine Köstlichkeiten, entsprechend der Jahreszeit thematisiert, werden hier gezaubert. Verschiedene Herstellungsvarianten lernen die Kinder kennen, z.B. Suppen, Salate, belegte Brote, Rohkost mit verschiedenen Dips, Marmelade, Toastgerichte, herzhafte und süße Pfannkuchen, Plätzchen, Kuchen, Waffeln, Nachspeisen, Getränke etc..

Die Kinder lernen den sicheren Umgang mit Küchenutensilien und Geräten, Mengenangaben genau einzuhalten, eine Rezeptmappe zu führen, Rezeptanleitungen zu lesen und danach zu arbeiten, Tische einzudecken und gemeinsam das zubereitete Essen zu verzehren sowie die Küche sauber und aufgeräumt zu verlassen

 

Bodenwerkstatt-AG

In der Bodenwerkstatt wollen wir die Natur entdecken. Wir machen spannende Experimente mit Tieren und Pflanzen. Mit dem Mikroskop versuchen wir die Dinge genau zu beobachten. Die Kinder sind viel im Freien unterwegs.

 

Leseland-AG

Das Leseland steht an vier Tagen in der Woche für alle Kinder ohne Anmeldung offen. Durch die immer andere Zusammensetzung der Gruppe ist jede Stunde spannend. Die Kinder lernen den ungezwungenen Umgang mit Büchern. Sie lieben es, vorgelesen zu  bekommen. Es werden Buchstabenspiele und vieles mehr gemacht.

 

Afrika-AG

Seit vielen Jahren besteht eine Partnerschaft der OGS mit einer Schule in Nigeria. In Zusammenarbeit mit dem Missionskreis Hennef-Warth wurden bereits viele Projekte angestoßen. Die Kinder befassen sich intensiv mit der Lebenssituation an der Partnerschule. Durch die Erlöse des jährlich stattfinden Adventsbasars und des Schwarz-Weiß-Tages konnte den Kindern dort schon manche Freude und Erleichterung bereitet werden.

 

Experimentieren und forschen

Experimentieren und forschen findet im 1. Halbjahr jeweils 1x wöchentlich statt. Die Kinder machen spannende Experimente mit allen Elementen. Wasser, Luft, Erde und Feuer – die Grenzen sind weit gesteckt! Spaß und Wissen wird auf spielerische Art vermittelt.

 

Spiel mit

Ein Bewegungsanbot, das in der Turnhalle stattfindet. Viele verschiedene Spiele mit großem Platzbedarf können hier jeden Mittwoch gespielt werden. Die Kinder müssen sich hierfür nicht vorher anmelden.

 

Textiles Gestalten

(Nähen mit der Nähmaschine)

Die Kinder lernen den Umgang mit der Nähmaschine. Es entstehen u.a. Taschen, Kissen, Patchworkdecken, Kuscheltiere und Schlampermäppchen. Die eine oder andere Hose wurde hier auch schon angefertigt!

 

Jump´n Dance

In der Turnhalle werden die Grundschritte eingeübt. Es wird gesprungen und getanzt und unbemerkt von den Kindern Koordination und Ausdauer trainiert. Daraus entsteht nach und nach eine Choreografie, die den Kindern der Regenbogenschule bei Gelegenheit dargeboten wird.

 

Textiles Gestalten

(Nähen mit der Hand)

Diese AG können Kinder aller Altersgruppen ohne Anmeldung besuchen. Hier entstehen in ganz ruhiger Atmosphäre kleine Tiere, Blumen, Nadelkissen und noch vieles mehr. Die AG wird auch von Jungs gern angenommen. Es ist eine Freude, die Begeisterung und den Ernst der Kinder dabei zu sehen!

   

                Sport-AG

Durch gezielte Übungen am Boden und mit Geräten wird bei den Kindern die Koordination und Konzentration gefördert. Am Miteinander und am Zusammenhalt wird mit Vertrauensspielen gearbeitet. Alles geschieht kindgerecht und macht natürlich auch Spaß!

 

                 Kreativ AG

Die Kreativ AG findet im Kunstraum statt. Dort lassen wir unserer Kreativität freien Lauf und gestalten aus verschiedenen Materialien tolle Kunstwerke. Vorgefertigte Prototypen werden von den Kindern mit der eigenen Phantasie bearbeitet.

 

 

 

 

 

Bei unseren AGs handelt es sich ausschließlich um Nachmittagsangebote für OGS- Kinder. Sie sind unabhängig von den schulischen AGs.


 
Hausaufgabenbetreuung
Die Kinder werden je nach ihrem Leistungsstand in eine der verschiedenen Hausaufgabengruppen eingeteilt. Zum Anfertigen der Hausaufgaben gehen die Kinder in einen festen Raum. So entsteht mit der Zeit ein vertrautes Arbeits-klima. Individuelle Förder- und Fordermöglichkeiten sind so möglich. Durch ein eingeführtes Belohnungssystem werden die Kinder dazu ermuntert, ihre Hausaufgaben ordentlich anzufertigen.
Großen Wert wird auf das Führen eines Hausaufgabenheftes gelegt. So stehen die Mitarbeiter stets in unmittelbarem Kontakt mit Eltern und Lehrern. Ziel ist, dass alle Kinder im 4. Schuljahr ihre Hausaufgaben selbstständig und selbstverantwortlich erledigen können. Dies gelingt mit dem Hausaufgaben-Führerschein für Anwärter, den man ab der 2. Klasse erhalten kann. Dieser Führerschein dient dazu, dass das Kind seine Leistung und sein Verhalten täglich erkennen und einschätzen lernt, um dann zu gegebenem Anlass den endgültigen Hausaufgaben-Führerschein zu erhalten. Dieser kann je nach Arbeitsverhalten auch wieder eingezogen und erneuert werden.

Kinder, die früher nach Hause gehen, fertigen die Hausaufgaben in der freien Gruppe an, damit andere Kinder, die länger in der OGS verweilen, nicht ständig gestört werden.

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail: regenbogenschule@web.de

OGS: 02242 - 9336666

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi