Aktuelles & Vergangenes 2018/19

Jederzeit auf dem neuesten Stand durch aktuelle Nachrichten und Informationen aus der OGS

SCHWARZ-WEISS-TAG 2019

 

Am 13. und 14.05.2019 fand die diesjährige Veranstaltung zum SCHWARZ-WEISS-TAG der OGS statt. Wie der Name schon sagt, war nur 1 einziger Verkaufstag geplant. Nach einem Auftritt der „Rainbow Dancers“ wurde der Verkauf im liebevoll gestalteten Leiseraum gestartet. Da sich eine Anzahl Kinder an diesem Montag 13.05. in der Pause nicht in der Schule befand, oder viele auch vergessen hatten, etwas Geld mit zu bringen, wurde kurzerhand der Verkauf auf einen zweiten Tag erweitert. Die Kinder freuten sich über die Möglichkeit, doch noch schöne selbst gebastelte Dinge oder ein Stück Kuchen zu ergattern.

Vielen Dank an alle Kinder, Eltern und Mitarbeiter die mit einer Kuchenspende zu dem Erfolg unserer Aktion beigetragen haben.

Das dabei eingenommene Geld (Euro 430,00!) geht wieder wie immer an unsere Partnerschule in Afrika. Vom Missionskreis Hennef-Warth besuchte uns diesmal Frau Dr. Kinzig-Paczkowski.

 

 

OSTERBASAR UND

FLOHMARKT „IN EIGENER SACHE“!

 

Am 01. Und 02.04.2019 fand der Osterbasar und Flohmarkt der OGS der Regenbogenschule Happerschoß statt. Der Erlös dieser Veranstaltung ist dieses mal für die „Chill Out Area“ der OGS bestimmt. Der Ausbau dieser neuen Erholungsoase für die Kinder schreitet voran.

 

Nach dem Bau der Bank, dem Kauf der Hängematte, dem Aufstellen der 3 Hochbeete wurde sogar noch am 01.04.2019 von 2 Kolleginnen ein Zaun aus Korkenzieherweiden selbst geflochten!

 

Wir danken auf diesem Weg allen Eltern und Förderern und den Verantwortlichen der Stadt Hennef für die zahlreichen schönen Spenden und die Unterstützung die wir erfahren. Es wurde auch viel liebevoll selbst gebasteltes von den OGS-Mitarbeitern beigesteuert. Wir haben Euro 840,00 (!) für unser Vorhaben erwirtschaftet.

 

Alle brachten sich nach besten Kräften ein und ein ehrgeiziges Projekt nimmt immer mehr Gestalt an! Die Ideen gehen uns nicht aus und wir halten Sie auf dem Laufenden.

GROSSE FORTSCHRITTE IN DER „CHILL OUT AREA“

 

Nach langer und intensiver Planung gehen die Arbeiten jetzt in einen Bereich über, in dem man die Fortschritte auch sehen kann.

Am 12.03. wurde Mutterboden angeliefert und die OGS-Mitarbeiter/innen befüllten die  drei bereits fertig gestellten Hochbeete in einer Hau-Ruck-Aktion am Vormittag.

Am 14.03. wurde anlässlich eines Besuches einer Abordnung der Stadt Hennef eine Holzbank probeweise montiert. Diese wird noch 2 mal geölt und dann steht einer endgültigen Montage nichts mehr im Weg. Die Bank wurde auf Initiative von Herrn Scheffer, dem Leiter der Förderschule in der Geisbach und unter Anleitung von Herrn Jansen von der dortigen „Holzklasse“ gebaut. Die Pressestelle der Stadt berichtet darüber.

Über die weiteren Fortschritte – Fundament für die Hängematte, Gartenhäuschen, Zaun…. halten wir Sie auf dem laufenden.

Wir danken allen helfenden Händen und besonders den Verantwortlichen Mitarbeitern der Stadt Hennef, den Damen der CDU Kleiderstube, den „Alter Herren“ Happerschoß und der KiJu Hennef für die tatkräftige Unterstützung. 

ÄPFEL, NUSS UND MANDELKERN…..DAS ERGEBNIS

 

Wie in jedem November veranstaltete die OGS der Regenbogenschule Happerschoß auch 2018 den traditionellen Adventsbasar. Von A – Apfelgelee aus Äpfeln aus dem Schulgarten bis Z – Zuckerstangen war ein beachtliches Sortiment an kleinen und größeren Artikeln zusammengekommen. Die Kinder und Mitarbeiter der OGS sorgten in monatelanger Arbeit dafür, dass sich die Verkaufstische bogen.

In drei aufregenden und arbeitsreichen Tagen konnten wir Euro 1.500,00 für die langjährige Partnerschule der Afrika AG einnehmen.

Am 15.01.2019 beehrten uns Dagmar und Hans Jagsch, Ingeborg Schmitz und Hubert Damm vom Missionskreis, um den Scheck zu übernehmen.

Das Geld wird wie immer persönlich überbracht. Es ist je 1 Reise Ende Juni/Anfang Juli in den Kongo und im Spätherbst nach Nigeria geplant.

Das von der OGS erwirtschaftete Geld wird in erster Linie dafür verwendet, für Kinder aus allerärmsten Verhältnissen das Schulgeld aufzubringen. Auch die üblichen Schuluniformen werden davon gekauft. Schulbücher und anderes Lernmaterial kann dadurch beschafft werden. So wird vielen Kindern ein Schulbesuch ermöglicht,

Seit der Ordensgründung der Schwestern anno 1960 wurde unglaubliches geschaffen. Schulen, ein Waisenhaus, ein Krankenhaus, das zuerst für Kinder gebaut wurde, aber mittlerweile auch für Erwachsene zugänglich ist. Ein riesiger Komplex ist entstanden.

 

Der geplante Adventsbasar im November 2019 ist zugleich der „Jubiläumsbasar“. 10 Jahre Zusammenarbeit der Afrika AG und des Missionskreises Hennef-Warth – eine Erfolgsgeschichte! Ein Ende ist nicht abzusehen!

ADVENTSBASAR DER OGS

 

Wie in jedem Jahr veranstaltet die OGS auch in diesem Jahr vom 27. bis zum 29.11.2018 den Basar für Afrika. Es gibt viele wunderbare selbst gebastelte Geschenke in allen Preisklassen zu kaufen, Jedes Kind hat die Möglichkeit, hier die Weihnachtseinkäufe im Rahmen des Taschengeldes zu tätigen.

Wir hoffen, dass wir rechtzeitig zum Adventsbeginn auch wieder frisches Tannengrün anbieten können.

 

Die Kinder der Afrika AG und die OGS-Mitarbeiter freuen sich auf drei erfolgreiche und aufregende Tage.

ÄPFEL, NUSS UND MANDELKERN…

 

Apfelgelee aus den Äpfeln des Schulgartens, Wal- und Haselnüsse aus Hennef-Warth und viele wunderbare gebastelte, gebackene, gefaltete, geklebte und nicht zuletzt zugekaufte kleine Geschenke gab es beim jährlichen Adventsbasar in Happerschoß.

Fast gleichzeitig mit den großen Weihnachtsmärkten wird auch der Verkauf beim Basar der OGS der Regenbogenschule in Happerschoß eröffnet.

Nach einem gelungenen Auftritt der „JUMP´N DANCE“ AG in der großen Pause bekamen die Kinder die Gelegenheit, sich nach Herzenslust im Basar umzusehen, Geschenke für die Familie zu kaufen und auch sich selbst eine Freude zu machen.

Die Tische im Verkaufsraum waren mit tollen Artikeln gut gefüllt. Es war beeindruckend, was  auch in diesem Jahr wieder angeboten wurde. Das Sortiment erstreckte sich buchstäblich von A=Apfelgelee bis zu Z=Zuckerstange. Dazwischen gab es alles, was das Herz begehrt: Christbaumanhänger, Elchmuffins, Holzengel, Kuscheltiere, Bücher, Sterntäschchen, Taschenwärmer, frisches Tannengrün und natürlich Unmengen von Wal- und Haselnüssen ansprechend verpackt. Sogar Krippen in verschiedenen Größen gab es in diesem Jahr zu kaufen.

Die Kinder der Afrika AG und die Mitarbeiter sammelten schon vor den Sommerferien Ideen und begannen mit dem Basteln.

Dagmar und Hans Jagsch, große Stützen der Arbeit des Missionskreises Hennef-Warth, beehrten uns wieder mit ihrem Besuch.

Der Erlös unserer Arbeit kommt wie immer unserer Partnerschule in Nigeria zugute. Das Geld wird diesmal durch eine Ordensschwester, die sich in Deutschland aufhält, mit anderen Spenden so zeitnah überbracht, dass sogar noch kleine Schneemänner als Gruß aus Happerschoß mitgeschickt werden können.

 

Durch die Verkäufe konnten wir Euro 1.500,00 für Afrika einnehmen und wir bedanken uns bei allen die uns unterstützt und auch gut eingekauft haben und wünschen ein frohes Weihnachtsfest.

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail:

sekretariat(at)regenbogenschule-hennef.de

OGS:

02242 - 9336666

ogs(at)regenbogenschule-hennef.de