Aktuelles & Vergangenes 2017/18

Jederzeit auf dem neuesten Stand durch aktuelle Nachrichten und Informationen aus der OGS

  UNSER NEU ZU GESTALTENDER GARTEN  – CHILL OUT AREA

  (Ein Zwischenbericht)

 

Warum ist der Garten für die Kinder so wichtig?

Die Kinder sollen einen Platz haben, an dem sie einerseits im Nutzgarten arbeiten können, und andererseits auch Ruhe und Erholung erfahren.

Es sind schon viele Arbeitschritte getan. Es wurde ein Vogelhaus errichtet, in dem ganzjährige Fütterung erfolgt. Dies ist leider laut NABU notwendig geworden, da es immer weniger Insekten gibt.

In der Kreativwerkstatt wurden Insektenhotels gebaut und im Bildungsangebot werden leere Milchtüten zu Vogelfutterhäuschen umfunktioniert. Damit können auch außerhalb der Schule Futterstellen eingerichtet werden.

Um den Kastanienbaum wird in Zusammenarbeit mit der Förderschule in der Geisbach eine Bank gebaut. Eine bequeme Außenhängematte wird ebenfalls einen Platz finden. Dort können die Kinder einfach entspannen oder sich mit Büchern und Lernmaterial beschäftigen.

Die Kinder sollen auf diese Art an Umwelt- und Naturschutz heran geführt werden.  

SCHWARZ-WEISS-TAG 15.05.2018

Und wieder ist ein Jahr vergangen----SCHWARZ-WEISS-TAG

 

Am 15.05.2018 fand in der Regenbogenschule Happerschoß der jährliche SCHWARZ-WEISS-TAG der OGS statt.

 

Die Kinder der AFRIKA AG und die OGS-Mitarbeiter bastelten seit Wochen an einem vielfältigen Angebot von schwarz-weißen Artikeln. Auch eine große Auswahl an schwarz-weißen Muffins, Trockenkuchen und ebenfalls selbst gemachten „Afrikanern“ (sonst als Amerikaner bekannt) wurden von den Mitarbeitern gespendet.

 

Die OGS-Leiterin Beate Schmitt-Welsch freute sich, auch Dagmar und Hans Jagsch vom Missionskreis Warth begrüßen zu können. Diese waren erstmals in Begleitung von Frau Barbara Kossack. Diese ist in 8 Wochen mit dem Fahrrad von Hennef nach Gibraltar gefahren. Sie verkaufte jeden gefahrenen Kilometer und es kam eine stolze Summe zusammen. Frau Kossack strebt eine Mitgliedschaft in der AFRIKA AG an!

In langjähriger Zusammenarbeit wurden schon große Summen für unsere Partnerschule in Nigeria an unsere Mitstreiter übergeben. Auch der Erlös dieser Veranstaltung ist wieder für Afrika bestimmt.

 

In der Pause gab es noch eine Vorführung der „Rainbow Dancers“, die in der AG “Jump`n Dance“ jeden Montag ein schweißtreibendes Training absolvieren.

 

Nach der gelungenen Veranstaltung können wir uns mit der Partnerschule über einen Erlös von Euro 303,64 freuen. Das Geld wird in bewährter Art von den Eheleuten Jagsch oder Mitarbeitern des Missionskreises persönlich an die Verantwortlichen in Nigeria weiter gegebenl

 

 

Für einige Familien und auch für uns ist der SCHWARZ-WEISS-TAG über die Jahre zum internen Feiertag geworden. Die Begeisterung der Kinder und auch der OGS-Mitarbeiter für solche regelmäßig stattfindenden Projekte ist ungebrochen und im Handumdrehen beginnen wir, uns über den Weihnachtsbasar Gedanken zu machen! Ein Jahr vergeht schnell…..

JUMP´N DANCE IN BRÖL

Am Sonntag 21.01.2018 waren die Kinder der JUMP`N DANCE‘ AG der OGS Happerschoß beim Kinderkarneval in Bröl zur Vorführung einer Tanzeinlage eingeladen.

Nach intensiven Proben trafen sich die coolen Kids und die aufgeregten Eltern in Bröl zum Auftritt. Die Kinder meisterten die lange Wartezeit souverän und waren wunderbar diszipliniert. Einige erkrankte Kinder erforderten noch eine spontane Umorganisation. Alle waren hoch motiviert und legten einen wunderbaren Auftritt hin! Zur Belohnung gab es Süßes, Getränke in Hülle und Fülle und einen nicht enden wollenden Applaus für die Künstler!

 

AFRIKA – GANZ NAH!

Vom 27. bis zum 29.11.2017 fand der traditionelle Weihnachtsbasar der OGS der Regenbogenschule Happerschoß statt. Bereits nach den Sommerferien begannen die Vorarbeiten für diese Veranstaltung.

Die Kinder und Erwachsenen gaben alles, um ein vielfältiges Angebot für die Kinder und Eltern bereit zu halten. Es entstanden wieder wunderbare Geschenkideen für Geldbeutel aller Größen. Ein erstaunliches Sortiment kam zusammen! Vom kleinen Geschenkanhänger um Euro 0,10 über Plätzchen, selbstgenähte Schlüsselanhänger, gehäkelte Glückskekse, wunderbaren Geschenkdosen, mit und ohne Füllung, Vogelfutter, Kränzen aus Kiefernzapfen und vieles mehr. Bis hin zu den von Mitarbeitern gemalten Bildern mit Afrikamotiven im höheren Preissegment war alles da, was das Herz begehrt! Wunderschönes, frisches Tannengrün rundete das Angebot ab. Erstmals gab es die Möglichkeit, sich direkt vor Ort ein persönliches Glas oder ein Glas als Geschenk für die Eltern mit dem Namen oder einer Wunschbeschriftung versehen zu lassen.

Das Angebot aus dem kleinen Flohmarkt wurde von den Kindern auch begeistert angenommen. Die Kinder aus der Afrika AG waren fleißig im Verkauf tätig! Wir danken an dieser Stelle allen Spendern und Helfern, die uns in der Arbeit für Afrika unterstützt haben!

An den drei Tagen konnten wir sage und schreibe Euro 1.570,00 erwirtschaften!

Es freute uns sehr, dass wir auch die Eheleute Jagsch vom Missionskreis Warth wieder bei uns begrüßen durften. Sie begleiten unsere Aktivitäten seit Jahren und überbringen das von uns und den Kindern erwirtschaftete Geld immer persönlich an unsere Partnerschule in Afrika.  Eine wunderbare Zusammenarbeit ist entstanden.

Wann die nächste Reise nach Nigeria stattfinden kann, ist noch nicht sicher, da die politischen   Gegebenheiten und Unruhen in Afrika auch vor den von uns unterstützten Gegenden nicht halt machen und eine Reise dahin im Moment nicht ohne unkalkulierbares persönliches Risiko stattfinden kann. Wir hoffen, dass sich die Lage bald bessert und unsere Hilfe vor Ort ankommt!

ALLE JAHRE WIEDER……

findet vor dem Advent der Weihnachtsbasar zugunsten der Partnerschule der OGS in Nigeria statt. Der Erlös davon kommt ungeschmälert dort an, wo wir damit viel bewirken können.

Die Termine in diesem Jahr sind der 27., 28. und 29.11.2017.

Rechtzeitig gibt es bei uns neben liebevoll gebastelten Geschenken für kleines Geld auch Tannengrün zu kaufen.

Der Verkauf läuft immer vormittags in den Pausen und am Nachmittag zu den OGS-Zeiten.

Sie als Eltern haben dann auch ausreichend Gelegenheit, Ihre Wahl zu treffen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

ZAHNGESUNDHEIT IST UNS WICHTIG!

Die OGS-Kinder haben schon seit jeher die Möglichkeit, nach dem Essen die Zähne zu putzen. Um die Wichtigkeit davon zu unterstreichen, ist im Oktober an vier Tagen die Prophylaxeberaterin Frau Braun am Nachmittag in der OGS.

Es sind für jede Altersstufe 45 Minuten vorgesehen, in denen den Kindern spielerisch und sehr informativ viele interessante Fakten rund um das Thema “Mundpflege“ nahe gebracht und diese vertieft werden. Wussten Sie z.B., dass man nur ein erbsengroßes Stück Zahncreme verwendet und nach dem Putzen nicht ausspült?

Die tolle Zahnbürste, mit der die Kinder üben gibt es auch noch dazu.

POST AUS AFRIKA 

Bei den Kindern der Afrika AG war die Freude groß! Nach langem Warten wurde Anfang Oktober ein dicker Umschlag mit Briefen in der OGS abgegeben. Die heißersehnten Antworten der Brieffreunde und Brieffreundinnen aus Nigeria konnten verteilt werden. Für alle Kinder und Mitarbeiter war ebenfalls ein Brief mit Fotos dabei. Voll Motivation laufen die Vorarbeiten für unseren Weihnachtsbasar.

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail:

sekretariat(at)regenbogenschule-hennef.de

OGS:

02242 - 9336666

ogs(at)regenbogenschule-hennef.de

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi