Kunstmuseum Bonn - außerschulischer Bildungspartner der Regenbogenschule

Vor dem Hintergrund aktueller schulpolitischer Entwicklungen und den veränderten Richtlinien und Lerninhalten der Grundschulen in NRW haben die Regenbogenschule Happerschoß und das Kunstmuseum Bonn und das LVR-Landesmuseum Bonn im Jahre 2009 eine Kooperations- vereinbarung unterzeichnet. 
In diesem Rahmen werden alle Kinder der Regenbogenschule innerhalb der vier Grundschuljahre mindestens vier museumspädagogisch betreute Veranstaltungen in den ständigen Sammlungen oder den Wechselausstellungen der Museen sowie die Vor- und Nachbereitung im Unterricht in der Schule erleben.  
Diese fruchtbare Verzahnung zwischen Schule und Museum gibt unseren Kindern die Möglichkeit, sich in drei wichtigen Lernbereichen zu entwickeln. Durch das Museumscurriculum lernt Ihr Kind: 
· allgemeine Schlüsselkompetenzen, so z. B. das selbständige Recherchieren und Erschließen von Inhalten, das Arbeiten im Team, das Orientieren in fremden Zusammenhängen, das Präsentieren

· die „Kompetenz Museumsbesuch“, d. h. die Fähigkeit, sich im Sinne einer kulturellen Grundbildung der kulturellen Institution Museum und ihrer Ausstellungsstücke selbständig zu bedienen, sich diese zu erschließen und sich an ihnen zu erfreuen

· fachbezogenes Wissen anhand der Museumsexponate.

Über die jeweils aktuellen Veranstaltungen und Museumsbesuche werden Kinder und Eltern rechtzeitig von den Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. 
Wir sind überzeugt, unsere Kinder werden lebendige Erfahrungen in den Museen sammeln und Museen als Orte spannender Vielfalt, der Kreativität, der Freude, des Genusses und neuer Herausforderungen kennen lernen. 

Kontakt

Regenbogenschule Happerschoß

Am schmalen Patt 25

53773 Hennef

Tel.: 02242 - 9336660

Fax.: 02242 - 9336669

Mail: regenbogenschule@web.de

OGS: 02242 - 9336666

 

 

 

 

 

Mathepirat

 

 

Leseludi